int(3014)
Genussreisen Glas Porzellan Wasser Wein Kulinarischer Genuss
 

Das Erlebnis Thüringer Bratwurst & Co.

Das 1. Deutsche Bratwurstmuseum (Holzhausen)

Man könnte meinen, es ist das Epizentrum der Thüringer Bratwurst. Im kleinen Dörfchen Holzhausen dreht sich nahezu alles um die beliebte Spezialität: Bratwurst-Songcontest, Bratwurstiade, Thüringer Bratwurst-Cup, ja sogar ein Bratwursttheater mit humorvollen Aufführungen kann besucht werden. Beim Bratwursttheater erwartet Sie eine turbulente Mischung von Schauspiel, Musik und Kulinarik. Bratwursttheater ist einfach anders – überraschend, faszinierend, außergewöhnlich! Ein genussvoller Abend mit äußerst strapazierten Lachmuskeln und leckeren Thüringer Spezialitäten!

Wichtige Termine für Ihren Kalender:

  • 01.05.: Frühlingsfest am Bratwurstmuseum
  • 19.05.: Internationaler Museumstag mit Bratwurst-Songcontest
  • 24./25.05.: Bratwursttheater „Jetzt schlägt´s 13“
  • 30.05.: Himmelfahrt

Weitere Veranstaltungen finden Sie hier: Bratwursttheater-Termine

Leuchtenburg (Burgschänke)

Hoch oben über der Saale thront sie als eine der wohl schönsten Burganlagen Thüringens. Hinter ihren Mauern verbirgt die Leuchtenburg eine hochkarätige Erlebniswelt rund um das weiße Gold, dem Porzellan. In der urigen Burgschänke können Sie rustikale Gerichte auf Tongeschirr und wagenradgroße Bauernkuchen aus dem mit Holz beheizten Ofen genießen. In den Sommermonaten locken Grillabende in das mittelalterliche Ambiente zum besonderen Bratwurst-Genuss.

Alle Informationen zu den Grill & Chill-Events finden Sie hier: Leuchtenburg, Grill & Chill

Wichtige Termine für Ihren Kalender:

  • 01.05., Konzert der Thüringer Bachwochen, Porzellankirche
  • 01.06., Großes Sommerfest
  • 09.06., Ausschank im Weinberg
  • 31.08., Leuchtenburg-Lauf

Alle Termine zum Download finden Sie hier: Veranstaltungen Leuchtenburg

Grillen & Chillen im Hotel & Weinstube „Zumnorde“ in Erfurt

Im Herzen der historischen Altstadt gelegen, trifft man in der Grafengasse auf ein altehrwürdiges und liebevoll saniertes Bürgerhaus. Familie Zumnorde erschuf hier ein wahres Kleinod für regionale, kulinarische Hochgenüsse. Was einen als Gast erwartet: eine kreative Küche, die saisonal perfekt in Szene gesetzte Gerichte serviert. Im Sommer lädt der lauschige Biergarten im Innenhof zum genussvollen Schlemmen ein: Gemütlich sitzt sich’s unterm Laubdach, umringt von einem Meer aus Margeriten und von aromatischen Kräutertöpfchen.

Immer donnerstags, von Juni bis August, lädt das Haus zum Grillen & Chillen ein.
Alle Infos und die Möglichkeit zur Reservierung finden Sie hier: Grillen & Chillen

Wichtige Termine für Ihren Kalender:

  • 19.05., Tag der offenen Gärten
  • 05.07., Zumnorde Sommerfest

Alle Veranstaltungen finden Sie hier: Veranstaltungen Zumnorde 

Draußen genießen – Die schönsten Biergärten in Thüringen

Hotel & Restaurant „Zur Kanone“ in Tautenhain

Als eines der traditionsreichsten Gasthöfe des Thüringer Holzlandes ist das Hotel und Restaurant „Zur Kanone“ weit über die Grenzen der Region hinaus bekannt. Hier ist man eingeladen, regionale Spezialitäten in herzlicher, familiärer Atmosphäre zu genießen. Von April bis Oktober wird jeden Sonntag und an Feiertagen ab 14:00 Uhr im Kanonengarten gegrillt und neben der Original Thüringer Rostbratwurst gibt es im Juli und August frische Forellen vom Holzkohlegrill.

Weitere Informationen zum Hotel: Hotel und Restaurant „Zur Kanone“ in Tautenhain

Weingut Zahn

Das traditionsreiche Familienunternehmen hat sich längst zu einer fest etablierten Marke des Weinbaus in Mitteldeutschland entwickelt. Auf dem Gutshof werden neben erstklassigen Weinen erlesene Gaumenfreuden aufgetafelt. Bekannt ist das Thüringer Weingut Zahn unter anderem für seine exzellente Weingutsküche im Restaurant „Thüringer Weinstube“. Die Chefköche Marco Möhrl und Marianne Franke legen Wert auf Frische, Kreativität und Regionalität bei der Zubereitung der Köstlichkeiten. Und für die Gäste heißt es genießen und schlemmen – im Sommer auf der wunderschönen Wein-Terrasse am Ufer der Saale.

Alle Informationen finden Sie hier: Weingut Zahn

Landgrafen Jena

Grillen mit Aussicht: Was für ein grandioses Panorama! Der Blick schweift über die Dächer von Jena, hinein ins Saaletal und auf bewaldete Berghänge der Umgebung. Im Landgrafen serviert man kulinarische Kreationen aus überwiegend regionalen und saisonalen Zutaten. Darauf legt Daniel Reichel, Inhaber des Restaurants und gebürtiger Thüringer, besonders großen Wert. So hält er direkten Draht zu heimischen Jägern, wenn es um Wildspezialitäten geht. Für Naturliebhaber und Sonnenanbeter ist von Frühjahr bis in den Spätsommer die idyllische Terrasse oder der Biergarten des Hauses, ein perfekter Platz für den kulinarischen Genuss mit Aussicht. Für

Weitere Informationen: Landgrafen Jena

Der perfekte Bratwurst-Begleiter

Brot & Brötchen

Was fehlt zum perfekten Thüringer Bratwurst Genuss? Richtig – das Brötchen. Denn in Thüringen ist man die Bratwurst ganz rustikal aus der Hand im Brötchen. Und auch da kommt es auf Qualität an. Auch ein Thüringer Rostbrätel kommt klassischerweise bei den meisten Thüringern mit einer Scheibe Brot auf den Teller. Im Kaffeehaus Gräfe bekommt ihr genau das. Die Philosophie des Familienunternehmens, dass nur das Beste an Produkten verkauft wird, spiegelt sich auch beim Brot und Brötchen wieder. Das „Holzlandbrot“, ein kräftiges, rundes Kilobrot, ist eine hauseigene Kreation. Die Zutaten sprechen für sich: Ausschließlich regional erzeugter Roggen wird beim Backen verwendet, dieser wächst auf den Feldern rings um Weißenborn. Das Getreide wird in der Hartmannsdorfer Mühle zu Mehl gemahlen. Eine weitere Delikatesse ist das Urkornbrot – hier stecken nur alte Urgetreidesorten wie Einkorn, Emmer und Waldstaudenroggen drin.

Alle Leckereien und weitere Informationen bekommt ihr hier: Kaffeehaus Gräfe

Zum Selbermachen: Bauernbrot mit Bärlauchbutter

 

„Vielleicht kennt ihr das Bauernbrot schon vom Frühstück in der Pâtisserie Bergmann. Wenn nicht, werdet ihr spätestens nach dem Backen Anhänger dieses Brotes.“, das versprechen Doreen Bergmann und Elke Schramm in ihrem gemeinsamen Blog www.thüringen-verzaubert.de. Ihre Leidenschaft für die Pâtisserie und ihr Ideenreichtum bringen es mit sich, dass immer wieder neue, teils außergewöhnliche Backwaren in der Pâtisserie Bergmann entstehen. Und weil dieses Brot so wunderbar ursprünglich schmeckt, gibt es hier dazu noch eine Empfehlung in Sachen Bärlauch: Bärlauchbutter, Pesto und Bärlauchaufstrich mit Feta und Honig. Das heißt: Jetzt die Gelegenheit ergreifen, Bärlauch pflücken – denn es ist nicht ewig Frühjahr.

Hier findet ihr das Brotrezept mit den tollen Bärlauchvariationen und viele weitere wunderbare Backideen.
Wer noch weitere Inspiration fürs Selbermachen sucht, kann auch einen Brotback- oder Pralinenkurs in der Pâtisserie Bergmann belegen.

 

Bier & Wein

Bier und Bratwurst: Die meisten Thüringer gehen davon aus, dass das die beste Kombination von Flüssigem und Festem ist. Wenn es dann auch noch ein regional gebrautes Bier ist, geht das Thüringer Tischkultur-Herz auf. Die Vereinsbrauerei Apolda blickt auf eine über 130-jährige Geschichte bereits zurück. Sie ist nicht nur eine der modernsten Privatbrauereien Deutschlands, sondern thüringenweit die größte noch zu einhundert Prozent privat existierende Brauerei! Eine Herzensangelegenheit: die Herstellung hochwertiger Biere bei gleichzeitiger Stärkung des regionalen Wirtschaftskreislaufes. Nicht umsonst lautet der Slogan der Brauerei: „Tradition aus der Region“. Und die Biere sind allemal lecker.

Weitere regionale Biere:

Aber auch ein guter Thüringer Wein passt zu gegrilltem Fleisch. Hierfür gibt es eine besondere Empfehlung der Weinprinzessin vom Weingut Zahn: Den Blauen Zweigelt.

 

Senf & Co.

Neben Brot & Brötchen, Bier oder Wein, darf ebenso der Thüringer Senf nicht fehlen. Seit über zwei Jahrzehnten ist Wolfgang Reppen in seiner Jenaer Senfmanufaktur mit großer Leidenschaft und Experimentierfreude dabei, immer wieder neue Senfkreationen entstehen zu lassen.
Und für Thüringen gilt: „Don’t Ketch-up a Bratwurst!“ 😉

Zu gegrilltem empfehlen wir folgenden Senf:

 

Das passende Grillgeschirr aus Thüringen

Wer die Wurst oder das Brätel nicht aus der Hand essen möchte, der darf sich gern von diesem tollen Porzellan der Thüringer Porzellanmanufakturen inspirieren lassen: Ob Topf für das Grillgemüsen, Teller oder Servierplatten – beim Grillen darf auch hier etwas fürs Auge nicht fehlen.

Mit dem Porzellankochtopf Cook & Serve von Eschenbach Porzellan kann man umweltfreundlich und gesundheitsbewusst (ohne Aluassiette oder Alufolie) die perfekten Grillbeilagen zubereiten. Also schnibbelt man einfach die liebsten Gemüsebeilagen und dann ab damit in eine flache Variante vom Cook&Serve und stellt diesen direkt auf den Grill. Anschließend kann das Grillgemüse praktischerweise  gleich im Porzellankochtop serviert und auch daraus gegessen werden. Ob kochen, backen oder eben auch grillen – COOK & SERVE macht alles möglich.

 

Und nun lassen wir Sie in Ruhe Ihre Thüringer Bratwurst, Ihr Thüringer Rostbrätel oder eine andere thüringische Grillspezialität genießen. Inspiration haben Sie nun genug.

Guten Appetit!