Genussreisen Glas Porzellan Wasser Wein Kulinarischer Genuss

Hotel Reussischer Hof | Schmölln

Region Thüringen

Modern und traditionell zugleich: Im „Reussischen Hof“ mit Saal, Wintergarten, Stadtrestaurant und Reussenstube kann herzhaft geschlemmt werden. Auf den Tisch kommen vorwiegend Köstlichkeiten aus der Region – mal auf Thüringer Art, mal mediterran interpretiert.

Man kennt ihn vom Feinschmecker-Paradies „Mieze Feine Kost“ in Bad Klosterlausnitz: Thomas Büchner, Koch aus Leidenschaft und bodenständiger Holzländer. Seit 2017 ist er zudem Inhaber des Hotels und Restaurants „Reussischer Hof“ in Schmölln. Der Name des Hauses – eine Hommage an die Reussenfürsten, die Schmölln einst zur Stadt erhoben und ein Schloss errichteten. Das Schank- und Gastrecht im heutigen Restaurant geht bis ins 17. Jahrhundert zurück.

Die Tradition des Hauses als Gastlokal hält Thomas Büchner hoch – und bringt mit seiner Liebe zur Heimat und zur Feinkost seine ganz persönliche Note hinein: Im „Reussischen Hof“ gibt es nicht nur vier, sondern gleich sechs Jahreszeiten. Denn um wirklich regionale und saisonale Küche anbieten zu können, so meint der Inhaber, schreibt er die Speisekarte im zweimonatigen Rhythmus neu. Was man auf dieser Karte findet? Eine Mischung aus traditionellen und mediterran interpretierten Gerichten. Dabei pflegt Thomas Büchner eine enge Zusammenarbeit mit Direkterzeugern aus der Umgebung, wie beispielsweise zu Thomas Sießmeir vom Altenburger Spargelhof, wenn es um Spargel und Erdbeeren geht, oder zum Biohof Aga – der Hof besitzt das derzeit modernste Biogewächshaus Europas. Tomaten liefert die Gemüseproduktion Schkölen GmbH und Wild bezieht Thomas Büchner vom Thüringer Landesforst. Auch die Weinkarte ist der Region angepasst: Im offenen Ausschank werden ausschließlich Saale-Unstrut- und Sachsen-Weine angeboten, vorwiegend von kleinen individuellen Winzern.

Drei Gerichte findet man immer auf der Speisekarte: Thüringer Rostbrätl, Schmöllner Mutzbraten sowie Sauerbraten mit Knopf-Klößen. Was es mit den Knopf-Klößen auf sich hat, erkundet man am besten selbst. Nur so viel vorab: Mit der Größe der Klöße hat es nichts zu tun.

  • Außenansicht Reußischer Hof in Schmölln
  • DSC04380_web
  • IMG_7990_web
  • DSC04392_web
  • IMG_8021_web
  • IMG_8089_web

Kontakt

Hotel Reussischer Hof

Gößnitzer Straße 14
04626 Schmölln
T +49 (0)34491 / 23108
F +49 (0)34491 / 27758
post@hotel-reussischer-hof.com
www.hotel-reussischer-hof.com/