Genussreisen Glas Porzellan Wasser Wein Kulinarischer Genuss

Veranstaltungen der Thüringer Tischkultur

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Märkte und Messen, kaufen Sie regionale Thüringer Produkte direkt bei den Erzeugern oder besuchen Sie unser Picknick. Unsere Veranstaltungen und Events sind zertifiziert und garantieren die originale Thüringer Gastlichkeit.

Top-Veranstaltungen

Landmarkt

28. Mai 2017 und 15. Oktober 2017

Reinstädter Landmarkt

Der Markt ist ein Ort des Austauschs, des Probierens und Genießens. Über die Zeit hinweg

IMG_7559

16. - 18. Juni 2017

43. Bürgeler Töpfermarkt

Der Bürgeler Töpfermarkt gehört mit etwa einhundert Ständen zu den größten in Deutschland. Dabei sind

22. Etzdorfer Hoffest

16. - 18. Juni 2017

22. Etzdorfer Hoffest

Der Etzdorfer Hof öffnet seine Tore und zeigt Transparenz! Erleben Sie innovative Landwirtschaft, gesunde Ernährung,


Weitere Veranstaltungen


 

28. Mai 2017 und 15. Oktober 2017

 

Reinstädter Landmarkt

Landmarkt
 

Der Markt ist ein Ort des Austauschs, des Probierens und Genießens. Über die Zeit hinweg sind Verbindungen zwischen den Marktteilnehmern und den Besuchern entstanden, die weit über die Markttage hinaus reichen und feine Verästelungen der regionalen Ökonomie darstellen.

Umrahmt und garniert werden die Markttage mit kulturellen Angeboten. Musik und Tanz gehören dazu, ebenso Konzerte, Ausstellungen und Angebote für Kinder.

Der Markt ist ein Ort des Austauschs, des Probierens und Genießens. Über die Zeit hinweg sind Verbindungen zwischen den Marktteilnehmern und den Besuchern entstanden, die weit über die Markttage hinaus reichen und feine Verästelungen der regionalen Ökonomie darstellen.

Umrahmt und garniert werden die Markttage mit kulturellen Angeboten. Musik und Tanz gehören dazu, ebenso Konzerte, Ausstellungen und Angebote für Kinder.

Nicht zuletzt ist es die attraktive Landschaft des Reinstädter Grundes, die seit fast 20 Jahren immer wieder Hunderte Besucher auf den Reinstädter Landmarkt zieht. Der Marktort ist ein denkmalgeschütztes Ensemble, das aus der Kemenate Reinstädt, der Wehrkirche St. Michael Reinstädt, dem alten Pfarrhaus und dem ehemaligen Forsthaus besteht. Besonders eindrucksvoll ist die Kemenate. Sie entstammt dem frühen 15. Jahrhundert und stellt das Markenzeichen der Märkte dar. Viele Marktbesucher nutzen die Markttage, um sich mit der Geschichte der Denkmale zu befassen oder sich auf dem Kemenatengelände im Gras auszuruhen.

Datum: 28. Mai 2017 und 15. Oktober 2017 (jeweils 11-17 Uhr)

Ort: Reinstädt, an der Kemenate, Region Saaleland

Kontakt

Wirtschaftring LANDMARK

c/o Alexander Pilling
Röttelmisch 23
07768 Gumperda
T +49 36 422 / 2 24 98
F +49 36 422 / 2 24 98
alexander.pilling@t-online.de
www.reinstädter-landmarkt.de



 

16. - 18. Juni 2017

 

43. Bürgeler Töpfermarkt

IMG_7559
 

Der Bürgeler Töpfermarkt gehört mit etwa einhundert Ständen zu den größten in Deutschland. Dabei sind die Organisatoren stolz, dass es immer wieder gelingt, nur professionelle Töpferinnen und Töpfer, keine Keramik-Händler, für den Markt zuzulassen.

Der Bürgeler Töpfermarkt gehört mit etwa einhundert Ständen zu den größten in Deutschland. Dabei sind die Organisatoren stolz, dass es immer wieder gelingt, nur professionelle Töpferinnen und Töpfer, keine Keramik-Händler, für den Markt zuzulassen. Auch hat der Bürgeler Töpfermarkt mit dem Brand des Freifeuerofens, dem Töpfermarktlauf, der Wettbewerbsausstellung zum Walter-Gebauer-Keramikpreis, der jeweiligen Sonderausstellung im Keramik-Museum, dem zusätzlichen Sammlermarkt für alte Keramik und dem kulinarischen Markt ein unverkennbares Profil entwickelt. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm macht den Töpfermarkt zu einem der größten Volksfeste in der Region Saaleland. Datum: 16. - 18. Juni 2017 Ort: Bürgel Eintritt: Kostenlos

Kontakt

Bürgeler Töpfermarkt e.V.

Badergasse 32
07616 Bürgel
T +49 (0) 36692 / 37379
www.buergeler-toepfermarkt.de



 

16. - 18. Juni 2017

 

22. Etzdorfer Hoffest

22. Etzdorfer Hoffest
 

Der Etzdorfer Hof öffnet seine Tore und zeigt Transparenz! Erleben Sie innovative Landwirtschaft, gesunde Ernährung, transparente Kreisläufe in der Vermarktungskette Acker – Stall – Theke!

Das diesjährige Hoffest wird am Freitag mit einem Fackelumzug durch das Dorf eröffnet. Angeführt von dem Spielmannszug Königshofen sind auch die Esel, Ponys, Haflinger, edlen Reitpferde des Hofes mit dabei – und hoffentlich auch Sie. Weiter geht es vor der Festscheune mit "Liedvogt aus Plauen" und einem großen Sonnenwendfeuer.

Der Etzdorfer Hof öffnet seine Tore und zeigt Transparenz! Erleben Sie innovative Landwirtschaft, gesunde Ernährung, transparente Kreisläufe in der Vermarktungskette Acker – Stall – Theke!

Das diesjährige Hoffest wird am Freitag mit einem Fackelumzug durch das Dorf eröffnet. Angeführt von dem Spielmannszug Königshofen sind auch die Esel, Ponys, Haflinger, edlen Reitpferde des Hofes mit dabei – und hoffentlich auch Sie. Weiter geht es vor der Festscheune mit "Liedvogt aus Plauen" und einem großen Sonnenwendfeuer.

Am Samstag, dem Haupttag des Hoffestes erleben Sie unter anderem:

  • Sportliches - die Reitanlage Etzdorf stellt sich vor
  • Kulinarisches - aus Hoffleischerei , Hofschenke und Hofladen
  • Modernes - rund um leistungsstarke Landtechnik
  • Tierisches - Mutterkühe mit Kälbern, Geflügel, Kaninchen, Pferde
  • Traditionelles - Etzdorfer Dengelmeisterschaft und historische Alttechnik
  • Kulturelles – dargeboten von regionalen Kindergärten, Schulen, Chören, Vereinen
  • Handwerkliches - auf dem Handwerkermarkt im Vierseithof
  • Regionales – Bauernmarkt mit regionalen Direktvermarktern
  • Neues - lassen Sie sich überraschen

Am Sonntag klingt das Hoffest mit Gottesdienst (9.00 Uhr, Festscheune) und Frühschoppen aus.

Datum: 16. - 18. Juni 2017 (Beginn am 16. Juni um 19.30 Uhr)

Ort: Etzdorfer Hof, Region Saaleland
Eintritt: Kostenlos

Kontakt

Naturhotel Etzdorfer Hof

Crossener Straße 16
07613 Heideland Ortstei Etzdorf
T + 49 (0) 36691 / 5748 113
F + 49 (0) 36691 / 5748 26
info@naturhotel-etzdorf.de
www.naturhotel-etzdorf.de



 

19. August 2017

 

6. Dornburger Schlössernacht

Dornburger Schlössernacht 2016
 

Die Dornburger Schlösser werden treffend als Balkon Thüringens bezeichnet. Hoch über der Saale bieten die Terrassen eine phantastische Aussicht, die sich mit den historischen Gartenanlagen zu einer einzigartigen Atmosphäre verbindet. Die Dornburger Schlösser, einst Sommerresidenz der Großherzöge von Sachsen-Weimar-Eisenach, gehören zu den beliebtesten Ausflugszielen der Region und sind ein Besuchermagnet mit starker Wirkung über die Grenzen Thüringens hinaus. Die Vielfalt der Stile und der Wechsel weiter Aussichten und intimer Gartenareale machen den Reiz der Schlossgärten aus. Diesen Charakter greift die Dornburger Schlössernacht auf.

Die Dornburger Schlösser werden treffend als Balkon Thüringens bezeichnet. Hoch über der Saale bieten die Terrassen eine phantastische Aussicht, die sich mit den historischen Gartenanlagen zu einer einzigartigen Atmosphäre verbindet. Die Dornburger Schlösser, einst Sommerresidenz der Großherzöge von Sachsen-Weimar-Eisenach, gehören zu den beliebtesten Ausflugszielen der Region und sind ein Besuchermagnet mit starker Wirkung über die Grenzen Thüringens hinaus. Die Vielfalt der Stile und der Wechsel weiter Aussichten und intimer Gartenareale machen den Reiz der Schlossgärten aus. Diesen Charakter greift die Dornburger Schlössernacht auf.

Zu den Highlights gehören dieses Jahr das Salonorchester Weimar sowie Lisa Martinek und Karl Epp. Weiterhin im Programm Duo con Emozione, Klezmer tunes, Klarinettentrio Schmuck, Feuerfünkchen - Feuershow und viele andere.

Datum: 19. August 2017

Ort: Dornburger Schlösser bei Jena

Eintritt: im Vorverkauf 23,- Euro, ermäßigt 19,- Euro. An der Abendkasse 25,- Euro, ermäßigt Tickets 21,- Euro.

Tickets erhalten Sie über www.schloessernacht-dornburg.de

Kontakt

Schlossverwaltung Dornburger Schlösser

Frau Dr. Rödenbeck
Max-Krehan-Straße 2
07774 Dornburg-Camburg
T +49 (0)36427 / 215130
F +49 (0)36427 / 215134
schlossverwaltung@dornburg-schloesser.de
www.dornburg-schloesser.de



 

7. und 8. April 2018

 

Tag des Thüringer Porzellans

Porzellantag
 

Der Klang von Porzellan – weißes Gold musikalisch!

Feiern Sie mit uns den „Tag des Thüringer Porzellans“! Unter dem Motto „Klangvolles aus der Welt des Porzellans“ wird die über 250jährige Handwerkstradition im Freistaat lebendig: Manufakturen, Institute und Porzelliner, Museen und Ausstellungen geben spannende Einblicke in ihre Arbeit, auf Märkten werden kunstvolle Porzellanobjekte angeboten, kreative Workshops laden zum Mitmachen ein und Musiker und Künstler entführen in die klangvolle Welt des weißen Goldes.

Feiern Sie mit uns den „Tag des Thüringer Porzellans“! Hier wird die über 250jährige Handwerkstradition im Freistaat lebendig: Manufakturen, Institute und Porzelliner, Museen und Ausstellungen geben spannende Einblicke in ihre Arbeit, auf Märkten werden kunstvolle Porzellanobjekte angeboten, kreative Workshops laden zum Mitmachen ein und Musiker und Künstler entführen in die Welt des weißen Goldes. Datum: 7. und  8. April 2018, ganztägig Ort: verschiedene Orte thüringenweit

Kontakt

LEUCHTENBURG

Dorfstraße 100
07768 Seitenroda
T +49 (0) 36424 / 7133-00
F +49 (0) 36424 / 7133-10
info@leuchtenburg.de
www.porzellantag.de